Swisshand

Swisshand

Rück­blick 1. VCU-Swis­s­hand Spendenlauf

Wir sind schlicht über­wältigt. Was aus ein­er Idee (von VCU Mit­glied Willy Bischof­berg­er) in kurz­er Zeit auf die Beine gestellt wer­den kann und so viel Pos­i­tives bewirkt ist ein­fach toll. Die Rede ist vom 1. VCU-Swis­s­hand Spenden­lauf, der im Juni stat­tfand. Während 9 Tagen liefen, gin­gen und wan­derten VCU-Mit­glieder Kilo­me­ter um Kilo­me­ter und bewegten damit nicht nur sich, son­dern auch viel in unseren Pro­gram­men in Afri­ka. Rund 80 Spender*innen spende­ten beim Spenden­lauf total ca. 12.- Franken an Swis­s­hand. Damit kön­nen wir etwas mehr als die Hälfte eines neuen Pro­gramms finanzieren. Mit einem einzi­gen Pro­gramm kön­nen wir jährlich etwa 100 Frauen unter­stützen ihre Klei­n­un­ternehmen auf- und auszubauen und damit den Weg aus der Armutsspi­rale für sich, ihre Kinder und die ganze Fam­i­lie zu schaf­fen. Da die Pro­gramme bleiben, kom­men jährlich 100 weit­ere Frauen dazu und das in jedem unser­er Programme.

Die Spenden­lauf­spenden bewe­gen also wirk­lich Gross­es und wir möcht­en uns für die rege Teil­nahme und die grosszügi­gen Spenden her­zlich bei allen bedanken. 

Beson­ders gefreut hat uns, dass jung und alt am Spenden­lauf teilgenom­men haben und ver­schiedene Region­al­grup­pen ver­schiedene Aktiv­itäten dazu gemein­sam unter­nom­men haben. So z.B. die Region­al­gruppe Linth, die ange­führt von Spenden­lauf-Organ­i­sa­tion­s­mit­glied Wolf­gang Tilmann einen 10km Lauf ent­lang des Zürisees für die ganze Fam­i­lie mit anschliessen­dem Apéro gemacht haben. Oder die Region­al­gruppe Basel. Hier organ­isierte Her­bert Burkhard eine Wan­derung mit 2 unter­schiedlich lan­gen Laufrouten, damit möglichst viele mit­wan­dern kon­nten. An diesem Anlass wan­derte auch unsere Stiftungsrätin und Fundrais­ingver­ant­wortliche Sabine Ganz mit und berichtete dabei in guten Gesprächen über das Engage­ment von Swis­s­hand. Impres­sio­nen von den Aktiv­itäten der Region­al­gruppe Zürich lesen Sie im Bericht von Roland Gröbli.

Schöne gemein­same Momente und ein toller Betrag der für unter der Armutsgren­ze lebende Men­schen zusam­mengekom­men ist. Ich denke es über­rascht Sie nicht, dass dies wohl nicht der let­zte VCU-Swis­s­hand-Spenden­lauf gewe­sen ist. Wann und in welch­er Form der Näch­ste stat­tfind­et ist abso­lut offen. Anre­gun­gen nehmen wir sehr gerne entgegen.

Autor:

Nadia Hold­en­er, Kom­mu­nika­tion Swis­s­hand