Klostertagung «Benediktinische Werte: Mass finden – Mass halten»

Klostertagung «Benediktinische Werte: Mass finden – Mass halten»

Am Don­ner­stag, 19. Sep­tem­ber 2024, führt die der VCU fre­und­schaftlich ver­bun­dene Foun­da­tion Bene­dict Luzern im Kloster St. Urban ein Tagessem­i­nar zu rel­e­van­ten Gegen­warts­fra­gen durch.

Vor dem Hin­ter­grund ein­er aktuell viel genan­nten «Zeit­en­wende» beste­ht nach Ansicht der Foun­da­tion eine zunehmende Nach­frage nach Ori­en­tierung. Benedikt von Nur­sia, «Patron Europas» genan­nt, hat vor rund 1500 Jahren Regeln entwick­elt, die bis heute in Gesellschaft, Poli­tik, Wirtschaft und Wis­senschaft als Bezugsrah­men für zeitüber­greifende, friedenss­tif­tende Werte dienen.

Als Echo auf eine erste Ver­anstal­tung zum The­ma «Gemein­wohl und Würde der Arbeit» in 2022 ist im kul­turellen Juwel Kloster St. Urban ein zweites Tre­f­fen für gesellschaftliche Mul­ti­p­lika­toren geplant. Inhaltlich geht es bei «Mass find­en – Mass hal­ten» um inspiri­erende Refer­ate und Gespräche unter anderem mit den Trägern des Tre­f­fens, mit Pao­lo Rumiz, Autor eines Werkes über die «Erbauer Europas», sowie mit Dr. Christoph Franz, dem erfahre­nen Wirtschafts­führer und ehe­ma­li­gen Ver­wal­tungsrat­spräsi­den­ten der Roche AG.

Inter­essierte reservieren sich das Datum und melden sich bei Jack Iseli, Mit­glied des VCU-Zen­tralvor­stands, um zu gegeben­er Zeit mit den Anmelde­un­ter­la­gen bedi­ent zu werden.

Autor:
Dr. Jack Iseli
inter­na­tionale Beziehun­gen VCU Zentralvorstand
international@vcu.ch